Home

Kulinarische Ausflugsziele

Außenansicht des Ausflugsziels „Genussregal“. Die Architektur ist aus Euro Containern aufgebaut. Im Grünbereich vor dem Genussregal befinden sich Steinskulpturen und Sonnenblumen sowie ein kleiner Gastgarten mit Sonnenschirmen.
Genussregal
Wie der Name schon sagt, erwartet Sie hier purer und leidenschaftlicher Genuss in all seinen Ausprägungen! Als Besucher können Sie unterschiedlichste Erlebnisräume betreten und dort sowohl in das Zusammenspiel von Land, Leuten und Region eintauchen als auch die Qualität und Exzellenz steirischer Produkte degustieren und genießen! Erleben Sie ein spaßiges, interaktives Abenteuer in einer beeindruckenden Umgebung. Mehr Infos
Eine junge Frau steht am der Verkoststation des Genussregals. Mit der linken Hand betätigt sie den Hebel zur Ausgabe des Produktes, in der anderen Hand hält sie den Löffel für die Verkostung.
Drei verschiedene Produkte des Genussregals, die in spezielle Flaschen speziell für die Verkostung gefüllt wurden.
Blick in den Verkaufsraum des Genussregals. Diverse Produkte sind auf Holzregalen aufgebaut. Gelbe Sonnenschirme mit Lichterketten stehen im Raum verteilt.
Vater und Mutter mit ihren beiden Kindern beim Picnic in der Steirischen Apfelstraße – umgeben von Körben mit Speisen, Getränken und Früchten. Der Sohn trinkt aus einem Glas – sein kleineres Geschwisterchen wird mit einem Apfel gefüttert.
Apfelstrasse
Ein heimeliges und malerisches „Fleckchen Erde“ mit viel Atmosphäre zum Erleben, Erholen und Wohlfühlen – im Frühjahr schmücken Millionen Blüten die Bäume und im Herbst verleihen die roten, gelben und grünen Früchte der Landschaft ein außergewöhnliches Flair. Geboten wird eine große Vielfalt an Frischobst, Säften, Most, Edelbränden und anderen verschiedenen Apfelprodukten. Unser Tipp: Das Apfelblütenfest (letzter Sonntag im Apr.) und das Apfelstraßenfest (dritter Sonntag im Sept.) Mehr Infos

Äpfel mit Landschaft im Hintergrund: Apfelpflanzen mit Häusern und Kirche
Ein Pärchen in Tracht mit einem Apfelkorb vor einem Apfelbauem
Apfelland im Herbst. Hügel mit Apfelpflanzen darauf.
Blick durch buntes Laub auf einen Weinhang der Südsteirischen Weinstraße. Inmitten der Landschaft befindet sich ein Wohnhaus.
Südsteir. Weinstrasse
Die rund 25 km lange Weinstraße ist wohl die bekannteste und älteste der steirischen Weinstraßen. Kultivierte Weingärten, frisch-fruchtige Weine und ausgezeichnete Buschenschänken sind allgegenwärtig und bestimmen den Rhythmus des Lebens – das ihrer Bewohner wie jenes der Urlaubsgäste! Entlang der malerischen Landstraße mit tollem Ausblick liegt eine Vielzahl an malerischen Weinanbauorten mit zahlreichen urigen aber auch modernen Einkehrmöglichkeiten. Mehr Infos

Portrait von Josef Zotter, dem Chocolatier. Herr Zotter trägt einen weißen Arbeitsmantel und hält sich eine Kakaofrucht an den Kopf.
Zotter Schokofabrik
Tauchen Sie ein in die Welt der Schokolade! Hier setzt man auf Qualität, Vielfalt und Nachhaltigkeit, gepaart mit Kunst und Humor. In der Schokoladen-Manufaktur wird die Schokolade ausschließlich handgeschöpft und in Bio- und Fair-Trade-Qualität gefertigt. Im Schoko-Laden-Theater können Sie live miterleben, wie Schokolade entsteht. Wandern Sie bei einer Verkostungstour auf gläsernen Pfaden durch die Schokoladenwelt und sehen die Verwandlung von der Bohne zu Schokolade. Mehr Infos

Eine Gruppe von älteren Menschen befinden sich im Verkostraum in der Zotter Schokoladenfabrik. Ein Mann hält seinen Genusslöffel zur Verkostung bereit in seiner linken Hand, eine Frau steht gerade am Schokobrunnen und entnimmt eine Kostprobe.
Diverse Schokoladensorten aufgeschnitten und aneinandergestellt. Am Bild sieht man den Querschnitt der bunten Schokoladenvielfalt.
Am Bild sieht man eine Verkoststation der Zotter Schokoladenfabrik. Flüssige Schokolade wird in Behältern durch Walzen ständig in Bewegung gehalten.
Herr und Frau Labugger mit dem Juniorchef, ihrem Sohn sind in steirischer Tracht gekleidet. Sie stehen vor ihrem Unternehmen und halten ihre Produkte in ihren Händen und halten sie zur Präsentation in die Kamera.
Ölmühle Labugger
Eilige können Ihren Kernöleinkauf zumindest mit einem kostenlosen Rundgang verbinden. Es zahlt sich jedoch aus, mehr Zeit mitzubringen. Eine Filmvorführung im Seminarraum gewährt interessante Einblicke in Anbau, Pflege, Ernte und Zubereitung Steirischer Kürbiskerne. Bei einer Kernölverkostung haben Sie anschließend die Möglichkeit, selbst zu schmecken, worauf es beim sogenannten „Grünen Gold“ ankommt! Im „Genussregionsladen“ finden Sie zahlreiche Produkte und Geschenksartikel!
Mehr Infos


Zwei Männer und zwei Frauen stehen neben einer Kernölpresse als Holz. Einer der Männer deutet mit dem Finger erklärend auf das Gerät, der andere hört interessiert zu. Eine der Frauen hält einen Hammer aus Holz in beiden Händen und setzt zum Schlag an.
Ein Teller Kürbiscremesuppe garniert mit Kürbiskernöl. Im Hintergrund befinden sich geviertelte Kürbisse.
Blick auf den Eingangsbereich der Ölmühle Labugger. Der Eingangsbereich ist reich mit Blumen dekoriert – ein Leiterwagen gefüllt mit Kürbissen steht links neben dem Eingang.